studiumtext


Lehrveranstaltungen im SoSe 2015

 

Vorlesung:

.

Christian Kuchler: Einführung in die Didaktik der Geschichte
Dienstags, 16:15 – 17:45 Raum: 2350|314.1 (AH III)
Die Vorlesung gibt einen Überblick über die Forschungsfragen und Methoden des Faches. Dabei wird vor allem das historische Lernen im schulischen Kontext im Mittelpunkt stehen. Daneben findet aber auch die außerschulische Geschichtskultur und ihre Rückwirkung auf die Unterrichtswirklichkeit wesentliche Beachtung.

 

.

Seminare:

 

Christian Kuchler: Außerschulische Lernorte in den Fächern Geschichte und Politik
Dienstags, 14:15 – 15:45 Uhr Raum: Seminarraum IPW
Historisch-politisches Lernen findet nicht nur im Klassenzimmer statt. Das Seminar widmet sich unterschiedlichen, für Schulen offenen Einrichtungen. Dabei werden Gedenkstätten, Mussen, Archive und Historische Orte diskutiert und ihr Potential für einen ertragreichen Unterricht in den Fächern Geschichte und Politik ausgelotet.
.

Christian Kuchler: Zeitgeschichte im Museum
Blockseminar, Ort: Aachen/Bonn
Das “Haus der Geschichte der Bundesrepublik” gehört zu den am stärksten besuchten Museen in Deutschland. Seine Konzeption und seine Art, den Gegenstand “nationale Zeitgeschichte” auszustellen, steht im Zentrum des Seminars. Im Februar findet hierzu eine Vorbesprechung statt, am 13. April ist dann eine weitere Einführung angedacht. Zwischen dem 15. und 17. April werden dann an drei Tagen direkt im Museum in Bonn die didaktische Auseinandersetzung stattfinden.

 

Christian Kuchler: Oberseminar: Geschichts- und Politikdidaktisches Kolloquium
Montags, 18:15 – 19:45 Uhr Raum: Seminarraum IPW
Besprechung aktueller geschichts- und politikdidaktischer Publikationen und Vorstellung aktueller Abschlussarbeiten.

 

Benjamin Städter: MEd Geschichte PS Begleitseminar A
Montags, 12:15 – 13: 45 Uhr Raum: 1665|007 (ST 7)

Das Begleitseminar zum Praxissemester zielt im Fachbereich Geschichte auf eine Vertiefung der im B.A.-Studiengang und im Vorbereitungsseminar zum Praxissemester vermittelten didaktischen Modelle, Prämissen und Gütekriterien des Geschichtsunterrichts ab. Zudem werden die Studierenden im Sinne einer theoriegeleiteten Praxis befähigt, ihre Praxiserfahrungen in den Schulen vor dem Hintergrund der erarbeiteten Theorie zu reflektieren und eigene Lehrerkompetenzen zu optimieren.

Seminarinhalte sind u.a.: Phasierung und Planungsoptionen für den Geschichtsunterricht,  Prinzipien der Problemorientierung, didaktische Analysen, Leistungsbewertung im Geschichtsunterricht, Herausforderungen des inklusiven Lernens.

.

Markus Kroll: MEd Geschichte PS Begleitseminar B
Montags, 16:15 – 17: 45 Uhr Raum: 1665|002 (ST 2)

Das Begleitseminar zum Praxissemester zielt im Fachbereich Geschichte auf eine Vertiefung der im B.A.-Studiengang und im Vorbereitungsseminar zum Praxissemester vermittelten didaktischen Modelle, Prämissen und Gütekriterien des Geschichtsunterrichts ab. Zudem werden die Studierenden im Sinne einer theoriegeleiteten Praxis befähigt, ihre Praxiserfahrungen in den Schulen vor dem Hintergrund der erarbeiteten Theorie zu reflektieren und eigene Lehrerkompetenzen zu optimieren.

Seminarinhalte sind u.a.: Phasierung und Planungsoptionen für den Geschichtsunterricht,  Prinzipien der Problemorientierung, didaktische Analysen, Leistungsbewertung im Geschichtsunterricht, Herausforderungen des inklusiven Lernens.

 

Sebastian Schmitz: MEd Politik PS Begleitseminar
Montags, 16:15 – 17:45 Raum: Seminarraum IPW
Begleitseminar zum Praxissemester.

 

Kuchler/Wunsch: Erinnerungskultur am “Täterort”? – Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang
Blockseminar  Ort: Aachen/Vogelsang
Im Seminar werden die Rahmenbedingungen und besonderheiten von außerschulischen Orten thematisiert und praxisnah am Täterort reflektiert.

 

Jan Vetter: Vor- und Nachbereitung schulpraktischer Studien für Politik und Geschichte
Donnerstags, 16:15 – 17:45 Uhr Raum: Zeitschriftenleseraum IPW
Das Seminar begleitet die Studierenden der Fächer Geschichte und Politik während ihres Praktikums an Gymnasien oder Berufskollegs. Wesentliche Methoden und Inhalte des Lernens an Schulen stehen dabei im Mittelpunkt des Seminars, ein besonderer Schwerpunkt liegt auf unterrichtspraktischen Fragestellungen.

 

Christian Kuchler: Fachdidaktik Geschichte
Mittwochs, 12:15 – 13:45 Uhr Raum: Seminarraum IPW
Ergänzend zur fachdidaktischen Vorlesung werden im Seminar die didaktischen Prinzipien und Methoden des Geschichtsunterrichts und der Einsatz von Medien vorgestellt und praxisnah diskutiert. Inhalte sind somit etwa die Prinzipien von Multiperspektivität und Gegenwartsbezug, neuere empirische Studien zum Geschichtsunterricht oder auch die Arbeit mit Bild- und Textquellen. Darüber hinaus werden die aktuellen Lehrpläne für die Sekundarstufen I und II vorgestellt und diskutiert.

 

Sebastian Schmitz: Theorien der Fachdidaktik Politik
Donnerstags, 14:15 – 15:45 Uhr Raum: Lousberg-Raum
Im Seminar werden die grundlegenden Theorien der Politikdidaktik thematisiert und diskutiert.